NÖ Forschung & Bildung

Kongress- und Konferenzteilnahme im Ausland

Einreichfrist: 01.09. bis 15.07. des Folgejahres

Bitte beachten Sie, dass der Antrag unbedingt in der Einreichphase abgesendet werden muss! Nicht abgesendete Anträge werden nach dem 15.07. automatisch gelöscht!

Nachreichungen bei bereits abgesendeten Anträgen sind auch nach dem Ende der Einreichfrist möglich!

Was wird gefördert?

Ein Aufenthalt im Ausland (weltweit) zum Zwecke der aktiven Teilnahme an einem Kongress bzw. einer Konferenz für Master-, Doktorats- bzw. PhD-StudentInnen, die in Österreich studieren sowie JungwissenschafterInnen mit einem in Österreich erworbenen akademischen Abschluss. Der akademische Abschluss darf bei Antragstellung maximal 4 Jahre zurückliegen. Als aktive Teilnahme gelten Vorträge und Poster-Präsentationen, die entweder vom Veranstalter schriftlich bestätigt werden oder im offiziellen Programm unter namentlicher Erwähnung der antragstellenden Person aufscheinen.

Höchstalter der antragstellenden Person: 35 Jahre zum Zeitpunkt der Antragstellung.

Wann können Anträge eingereicht werden?

Der Förderantrag kann nur nach der erfolgten Teilnahme gestellt werden.

Förderzeitraum

Die Teilnahme am Kongress bzw. der Konferenz darf zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht länger als 6 Monate zurückliegen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

  • Eine aktuelle Meldebestätigung, die die durchgehende Haupt- oder Nebenwohnsitzmeldung in Niederösterreich seit 01.01.2015 bestätigt. Die Meldebestätigung darf bei Antragstellung nicht älter als 14 Tage sein.
  • Kurzbeschreibung der Veranstaltung, aus der die wissenschaftliche Relevanz und Bedeutung für die Forschungstätigkeit des Antragstellers hervorgeht.
  • Aktuelle Inskriptionsbestätigung bei aufrechtem Master-Studium. Bei aufrechtem Doktorats- bzw. PhD-Studium: entweder Inskriptionsbestätigung oder Nachweis über die Zulassung zum Doktorats- bzw. PhD-Studium. Bei JungwissenschaftlerInnen (bis maximal 4 Jahre nach Master-, Doktorats- bzw. PhD-Studium): Nachweis des erfolgten Master-, Doktorats- bzw. PhD-Abschlusses in Österreich.
  • Lebenslauf.
  • Kongress- bzw. Konferenzprogramm.
  • Schriftliche Bestätigung des Veranstalters über die aktive Teilnahme am Kongress bzw. an der Konferenz oder offizielles Programm der Veranstaltung. Als aktive Teilnahme gelten Vorträge und Poster-Präsentationen, die entweder vom Veranstalter schriftlich bestätigt werden oder im offiziellen Programm unter namentlicher Erwähnung des Antragstellers aufscheinen.
  • Kopie der Rechnungen für Übernachtung, Kongressgebühren und Reiseaufwand (Bahn-/Flugticket). Die Rechnungen müssen grundsätzlich namentlich auf die am Kongress bzw. an der Konferenz teilnehmende Person ausgestellt sein (Ausnahme: Tickets für öffentliche Verkehrsmittel). 

Förderhöhen

Kongress-/Konferenzteilnahme in Europa (inkl. Russland):        einmalig pauschal € 250,00 Kongress-/Konferenzteilnahme in Übersee:                                 einmalig pauschal € 350,00

Die Auszahlung der Förderung erfolgt immer im Nachhinein.

Wie kann eine Förderung in Anspruch genommen werden?

Die Beantragung eines Top Stipendiums erfolgt nach einmaliger Registrierung ausschließlich über ein Online-Einreichsystem auf www.topstipendien.at .

Die NFB behält sich vor, ein Stipendium ganz oder teilweise zurück zu fordern, sofern

  • dieses aufgrund unrichtiger Angaben vergeben wurde;
  • allfällige Bedingungen der Förderung nicht eingehalten wurden;
  • das Land Niederösterreich in anderer Weise irregeführt wurde.

Förderrichtlinie TOP Stipendium "Kongress- und Konferenzteilnahme im Ausland